Die Hunde Mannheims 2012

Samstag waren wir in Mannheim auf dem Maimarkt-Gelände. Dort fand das 2. Hundetreffen "Die Hunde Mannheims" statt, wir hatten es erst am Freitag erfahren, aber sofort alle Wochenendpläne umgeworfen.
Es war einfach nur klasse ... viele Aussteller (Hunderfutter, Zubehör, Hundetrainer, Tiernothilfen, sogar Hundefriseure, aber auch Tierbestatter hatten dort ihre Zelte aufgeschlagen (im wahrsten Sinne des Wortes). Es gab Dog-Diving, Agility-Parcour und auch eine große Bühne von Radio Regenbogen mit vielen interessanten Programmpunkten. Die Hundetrainer haben dort sogar ihr Trainingsprogramm vorgestellt, die Rettungshunde haben ihr Können gezeigt und es gab sehr viel zu sehen und für die Hunde natürlich zu schnuppern.





Was uns dieses Jahr auffiel: es waren sehr, sehr viele Beagle dabei:







Hermann mußte zwar sein verhaßtes Geschirr tragen, aber der Trubel dort hat ihn das vollkommen vergessen lassen.









Auch dieses Locken-Exemplar war einer der Favoriten von Hermann:




Dann trafen wir einen Berner, da konnten wir einfach nicht widerstehen:




Auch ein Mischling fand die Gruppe super interessant:




Lena zu fotografieren, war fast unmöglich, die war völlig hin und weg ... Sie hat sich gar nicht die Zeit genommen, mit einem bestimmten Hund zu schnuppern sie ist einfach nur hin und her und war völlig aus dem Häuschen. Sie will ja immer alles und zwar auf einmal erleben!

Nach 2 Stunden haben wir uns auf den Heimweg gemacht, die Hunde waren völlig platt, die konnten gar nicht mehr schnuppern...

Aber dann haben wir noch ein besonderes Exemplar getroffen, einen Landseer. Er war der einzige seiner Art auf dem ganzen Gelände und Heide war von dem Großen total begeistert:






Wenn Lena sich aufstellt, ist sie immer noch kleiner ...




Und dann hat er sich auch noch für das Leckerli bedankt!




Einen kleinen Film hat Herrchen auch noch gemacht:



Eine kleine Anekdote zu Schluß: Bei den Fotografen (sehr sehr lange Warteschlangen) traf er eine junge Frau, die eine Deutsche Dogge dabei hatte.
Heiner: "Oh da haben sie einen tollen Rheuma-Hund".
Sie: "Das ist eine Dogge".
Heiner: "Ja, aber ein Rheuma-Hund"
Sie: "Nein, sie ist eine Hündin!"
Heiner: "Ja schon klar, aber sie brauchen sich zum Streicheln nicht zu bücken!!!"
Das hat sie dann verstanden, und die komplette Warteschlange hat sich krummgelacht... 

Kommentare:

  1. Ohhh ein Landseer , so einer war Tibi's großer Freund. Da war ja echt ein schönes Beagle-/ Hunde Treffen.
    liebe Grüße von Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab auch ganz arg an Euch denken müssen ... der war so lieb!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Sind das tolle Bilder. Da habt ihr bestimmt viel Spaß gehabt. Schade das solche Treffen immer so weit weg sind.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Oh ... war bestimmt sehr interessant für die Zweibeiner,
    wie man sieht sind Lena und Hermann auch nicht zu kurz gekommen,
    ein rundum gelungener Ausflug.

    Die letzten beiden Fotos mit Hundeoma und dem Landseer sind der Knaller


    Lieben Grüße
    Achim mit Lady Marian

    AntwortenLöschen