Hoooooch hinauf ....

7 Kommentare
Wenn man schon mal im Bayrischen Wald ist, muß man natürlich auch auf den Arber rauf.

Dafür hatten wir extra eine einheimische Führerin engagiert: Casey!


Und Casey hat ihren Job sehr ernst genommen:
Immer alles im Blick, damit sich niemand verläuft:


Die Fauna und Flora hat sie uns nahegebracht:


Und immer wieder mal auf Sehenswürdigkeiten hingewiesen:


Na ja, Lena fand es manchmal zum gähnen.

Aber es ist wirklich wunderschön am Arbersee:




Und ne kleine Vernaufpause mit Leckerlis gab es natürlich auch.
War gar nicht so einfach mit 3 Flexis ...


Danach ging es hoch zum Großen Arber.
Da Herrchen etwas "lauffaul" ist, sind wir mit der Seilbahn hochgefahren:

Casey hatte alles im Blick:


Hermann hat sich die Umgebung angeschaut:


Und Lena wußte nicht genau, was sie davon halten sollte:

Oben angekommen gab es kleine Raucherpause für die Zweibeiner, aber Casey war um unsere Gesundheit besorgt und wollte sofort weiter.
Mit Leckerlis konnten wir sie aber etwas beruhigen:


Da sind wir hochgefahren, Lena war sichtlich beeindruckt:


Aber dann haben wir uns an den Abstieg gemacht. 1 1/2 Stunden, durch den Wald.
Die Hunde waren begeistert (Herrchen weniger ...)




Streckenweise kam Nebel auf, das war fast gespenstisch:


Herrchen brauchte zwischendrin mal ne kleine Pause:


Aber Lena und Casey waren da anderer Ansicht:

video

Danach saßen dann 3 glückliche, aber müde Beagle im Auto:


Und unser Abendessen konnten wir total entspannt genießen. Die Hunde waren platt...


Das war eine völlig neue Erfahrung, mit 3 Hunden zu laufen. Es hat Spaß gemacht und war auch entspannt. Aber täglich würde ich das nicht schaffen ...

Ein verwunschener Garten, eine neue Freundin

7 Kommentare
So, jetzt sind wir in Urlaub!!

Im Bayrischen Wald, genauer in Bodenmais.
Zu Gast in Marias Ferienwohnung.
Maria kenne ich aus dem Beagle-Forum und sie hat,
welche Überraschung, auch einen Beagle.

Eine wunderschöne Beagline namens Casey:


Alle drei haben sich auf Anhieb wunderbar verstanden.
Als würden sie sich schon jahrelang kennen!

Zum Haus gehört ein verwunschener Garten, der viele Hunde-Herzen höher schlagen läßt!!
Gartentor zu und ab geht die Post. Es ist eine wahre Pracht, den dreien zuzuschauen.

Hermann hat natürlich sofort mal den kompletten Garten auf Schwachstellen untersucht:


Tja, was soll ich sagen? Er war sogar fündig! Kurzfristig ist er aus dem Garten ausgebüxt. Frauchen panisch durch die Gassen, um ihm den Weg abzuschneiden. Maria und Heiner haben ihn gerufen und er kam sofort zurück. Frauchen kam dann auch irgendwann wieder, fast in Tränen aufgelöst!!!


Aber eigentlich konzentriert er sich eher auf seine neue große Liebe:


Und wie die drei zusammen toben ... einfach herrlich


Aber auch Lena hat ihren Spaß mit Casey:


Nette Popo-Auswahl:


Hallo Hermann.  Hallo Casey. Na, wollen wir mal was anstellen?


Moment mal, Casey, ich hab was gerochen ...


 Ähm, hey!!!! Ich bin hiiiiieeeer!!! Unglaublich, der läßt mich einfach stehen!!


So, das hast du jetzt davon! Jetzt tobe ich mit Lena!!!


Macht nix! Ich hab noch einiges zu untersuchen ... 
(der Fenstereingang in Theresas Zimmer ist ja leider schon zu)


Es ist wunderschön hier. Wir kennen die Gegend ja aus früheren Urlauben, waren aber schon ein paar Jahre nicht mehr hier. Das Wetter ist zwar nicht so angenehm (11 Grad und Dauerregen), aber so sind wir wenigestens zu neuen Regenjacken gekommen (mit Fleecefutter!!!).

Und schon wieder ein Jahr älter!

3 Kommentare
Es war wieder mal soweit: Hermann hatte Geburtstag!!!

Unglaublich, schon 6 Jahre alt, ist der Große. 

Leider blieb uns wenig Zeit für eine große Party, weil wir am nächsten Tag in Urlaub gefahren sind. Auch der geplante Kuchen fiel dem Zeitdruck zum Opfer.

Aber es gab wenigstens was Besonderes:


Also eigentlich gab es nicht nur die eine Geflügel-Wiener
... und die Schleife hat er auch nicht mit gefressen.

Herrchen hat die Zwei für das Geburtstags-Shooting angezogen:


Hermann war von seiner Arbeit nicht wirklich überzeugt: 


Lena war dann begeistert, als sie ein "Krönchen" bekam:


Und endlich war es dann soweit: alle Utensilien waren angezogen und die Beiden sind sogar mal sitzengeblieben!!!!






Liebe Yvonne, es ist ja seeeehhhr lieb von dir, daß Hermann sein Geburtstagsgeschenk mit mir teilen soll. Hat er auch gemacht, muß ich schon sagen. Aber leider ist das nix für mich, das ist vieeelll zu anstrengend für mich, das könnte ja meinen Zähnchen schaden. Trotzdem vielen Dank, du hast es ja gut gemeint...



Mmpfpmmphf, macht nix, wenn die Kleine nix will, mapmpfpfm, ich übernehm' den Job.
Vielen Dank Yvonne, die Stäbchen sind wirklich lecker und jetzt doch alllllleeeee für mich: