Hunde-Oma oder Oma-Hund?

Derzeit ist ja meine Mama, unsere Hunde-Oma, wieder bei uns in Holland. Das ist für uns alle sehr schön - laaaaange Spaziergänge, sie bekocht uns ausgiebig und die Hunde lieben sie ja sowieso.
Ganz besonders Lena!! Hermann liebt die Oma auch, aber ich bin immer seine Königin ...
Bei Lena sieht das anders aus, wenn die Omi da ist, bin ich abgemeldet. Sie hört mir nicht mehr so gut und zum Schmusen geht sie zur Omi.


Da wird mit allen Mitteln gearbeitet, um die richtige Position zu finden:

Aber dann, ja dann wird erstmal richtig tief geschlafen:

Hier kann man sehen, wie tiefenentspannt die Kleine ist:

Und das ganze wiederholt sich jeden Abend:



Wie, was, wer hat meinen Schönheitsschlaf gestört?


Urrrrrgggghhh, schon wieder Gassigehen! 
Ich hab's nicht leicht, nur weil Herrchen und Hermann raus wollen, muß ich auch mit!!!
Wie ungerecht!!



Anmerkung von Frauchen: selbst während ich das hier geschrieben habe, schläft Lena bei Heide auf dem Schoß. Das ist so ein unbeschreibliches Bild ... ich könnte es ständig fotografieren.
Aufmerksame Leser wissen vielleicht, daß meine Mutter sehr große Angst vor Hunden hatte und erst Nesko ihr Vertrauen gewinnen konnte. Sein Verlust hat sie schwer getroffen, sie schwärmt heute noch von ihm.
Hermann liebt sie auch und sie kommt prima mit ihm zurecht.
Aber Lena, das ist eine Liebe, so auf beiden Seiten, das ist wirklich unglaublich.
Ich bin echt stolz auf die Beiden.
Auf meine Mama und auf Lena, die als Ex-Labori alle Streicheleinheiten nachholt!!!


Kommentare:

  1. Ich musste jetzt echt lachen über die Story und die Bilder, mein erster Gedanke war da muss noch ein Hund her :-))))

    Schönen Abend euch 5 und liebe Grüße
    Achim mit Lady Marian

    AntwortenLöschen
  2. Mei, ist das süß! Ich liebe auch meine menschlichen Großeltern und freue mich riesig auf sie!
    Das ist eine große Liebe und sie wärmt unsere Herzen! Was für eine Freude auch für die Oma!
    Liebe Grüße
    Euer Arno

    AntwortenLöschen
  3. Och ist das süß. Bestimmt sind in solchen Momenten die Oma und die Lena sehr glücklich. Schade das wir keine Hundeoma mehr haben.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Voll süß, wie das Prinzesschen auf Omis Bauch schläft.
    Und der Blick auf dem letzten Foto...
    als ob das Prinzesschen auf ihre Sänfte wartet...
    Ganz liebe Grüsse und gute Wünsche
    und hab ne ganz tolle Feier.
    Ganz liebe Grüsse von Sylvia und Schlabberbussis von Tibi

    AntwortenLöschen
  5. Genial geschrieben und fotografiert Beate .. *hutzieh* :)
    Unser Jerry ist auch total verliebt in meinen Papa :D ... wie der sich freut, wenn mein Papa in den Hof fährt ist nicht zu beschreiben. An diesen Tagen sind wir alle abgeschrieben bei ihm!!

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Bilder....so viel vertrauen

    LG Bea mit Flanna und Rike

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Kuschelbilder - und diese sind wirklich ausgesprochen schön. In Lenas Augen kann man die Liebe leuchten sehen (bei der Oma aber teilweise auch)! Lena tiefenentspannt mit dem kleinen Stückchen Zunge, dass aus dem Mäulchen schaut - total niedlich!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
  8. Das sind ja zwei Schmusser! Süß die beiden, man sieht ihnen an, wie gut sie sich verstehen und vorallem mögen! Schön, wenn man so eine Hundeoma hat!
    Lg
    Manu & James

    AntwortenLöschen