Training in der Hundeschule - Teil 2

Das Training umfaßt nicht nur die Übungen auf dem Platz,
sondern auch das Erlernte umzusetzen im normalen Alltag.

Deshalb gehen wir im zweiten Teil der Stunde immer raus auf die Straße:

Natürlich werden die Hunde im "normalen" Leben nicht ohne Leine direkt an einer
Straße abgesetzt, aber es zeigt, wie gut der Trainingsstand der Hunde ist.
Durch das Training wurden die Reize der Umgebung uninteressant, nur
noch Frauchen bzw. Herrchen sind maßgebend.
(Bitte nicht ohne entsprechendes Training nachmachen)!!!!!



Das Überqueren einer stark befahrenen Straße ist ohne Probleme möglich.
In einer stillen Seitenstraße haben wir die Hunde nochmal abgesetzt.
In diesem kleinen Ortsteil ist der Trainer wohlbekannt, alle Autos fahren
langsam und vorsichtig.
Und Wilfried Michalka hat immer ein Auge auf unsere Hunde:



Auch ziemlich dicht an anderen Hunden vorbeizugehen, ist ein Element des Trainings.
Die Hunde kennen sich zwar vom Training, haben aber nie miteinander gespielt!


Weil die Hunde ihre ganze Aufmerksamkeit uns Hundeführern schenken, sind die
Alltagssituationen leicht zu bewältigen.
Auch wenn ein anderer Hund auf der anderen Straßenseite läuft (na gucken darf man ja wohl)
oder wenn Kinder vorbeikommen ...


Jetzt steht uns bald der Abschluß beim Stadtrundgang bevor.
Wir freuen uns schon drauf ...

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Beate ganz große KLASSE !!!!!!
    da kannst du super stolz auf euch sein.
    Kannst du mal deinen Trainer fragen warum in Sitz und nicht im Platz, meine Trainerin sagt Platz ist das sichere Kommando und im Sitz ist ein Hund schneller aufgesprungen als aus dem platz.

    Trotzdem eine SUPER Leistung ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben beides trainiert, war jetzt Zufall, daß es in diesem Fall "Sitz" war. War für Lena besser, sie macht nicht gerne Platz, könnte ja nass oder dreckig sein!!!

      Löschen
  3. Lach ... das kenne ich Beagle Paula bei uns in der Freilaufgruppe legt sich auch nicht gerne hin wenn es feucht ist dann sieht es nur so aus aber sie schwebt mit den ganzen Bauch so 2 cm über den Boden, auch Paulas Bauch könnte nass und dreckig werden ☺

    Da ist Marian anders, ganz und gar nicht wie eine Lady

    AntwortenLöschen