Training in der Hundeschule - Teil 1

Lena macht derzeit in der Hundeschule das Gruppentraining. Ziel dieses Trainings ist Gehorsamkeit, auch mit Ablenkung durch den normalen Alltag und durch andere Hunde. Durch das Training wird gegenseitiges Vertrauen und Bindung aufgebaut, die das Leben mit dem Hund vereinfacht.

Wir haben 2 x pro Woche Training und müssen natürlich die erlernten Übungen auch zu Hause immer wieder üben.
Der Ridgeback "Amani" ist unser jüngster, er ist noch nicht mal ein Jahr alt und die Dobermann-Hündin "Eileen" ist 8 Jahre alt. "Chicco" ( Dalmatiner), "Bodo" (Mischling), "Grappa" (Dogge) und "Lena" (Beagle) sind alle um die 2 Jahre.

Nach 6 Trainingsstunden war unser Coach, Wilfried Michalka, äußerst zufrieden mit uns:
(im Hintergrund bellt Wilfried's eigener Hund, weil er mitmachen will)



Der Abstand zwischen den Hunden wird immer weiter verringert und zusätzlich
sorgt der Trainer für akustische Ablenkungen.

Lena war es etwas langweilig, sie hat sich hingelegt und wurde wieder in
Platz gesetzt.
Auch Chicco hat es zu lange gedauert und er ist zu Frauchen gelaufen.
Tja, das gab eine Strafsekunde "Sitz - Bleib"-Extra.

Trotzem arbeiten alle freudig mit.



Für die Hunde wurde es immer schwerer ... Sie hätten so gerne
miteinander getobt, aber sie hatten den Befehl "Bleib" und sie
haben perfekt gehorcht!
Wir waren ja sooo stolz auf unsere Hunde.



Nicht immer klappt alles beim 1. Versuch:

Zumindest sind sie nicht wild durcheinander gerannt, sie sind zu Herrchen bzw. Frauchen gerannt...


Kommentare:

  1. Hallo Beate,

    ich kenne es immer wieder das erlernte aus der Hundeschule zu wiederholen und es kostet manchmal ganz schön Nerven wenn es zu kleinen Rückschlägen kommt, aber ziehe es durch und lass dich nicht entmutigen, irgendwann geht es und du kannst Lena so wie ich frei im Wald laufen lassen und bei Ablenkungen abrufen oder ins "platz" rufen.
    So ähnlich trainiere ich auch noch jeden Sonntag mit meiner kleinen Lady in der Freilaufgruppe und mach auch riesig Spaß.
    Ich wünsche euch viel Erfolg

    LG Achim

    AntwortenLöschen
  2. PS wie in Video 4 arbeiten wir sehr viel, Hunde in platz legen und einzeln abrufen, allerdings machen wir es nur mit der Hundepfeife und es geht bei Marian super, die Kleene ist ne richtige Musterschülerin :-)
    schau doch mal rein
    http://www.coole-socke.blogspot.de/2012/05/ich-muss-mal-was-zu-unseren-anti-jagd.html

    AntwortenLöschen
  3. Hi Lena,
    du bist ne ganz Brave!!!
    Beate, wie groß bist du jetzt eigentlich? ( + 10 cm?)
    Zu Recht.
    liebe Grüße von Tibi und Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ui dassieht nach viel Arbeit aber auch
    nach ein wenig Spaß aus.

    Ich wünsche Euch weiter hin viel Erfolg
    und gutes gelingen bei den Übungen.

    Wie heißt es doch so schön: "Übung
    macht den Meister"

    LG senden Gismo, Paula und Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lena, das sind ja tolle Videos! Und ich habe Grappa gesehen! *denbuttonmitdenherzchensuch*
    Kannste der vielleicht mal schöne Grüße von mir bestellen? Hihi. Danke :o))

    WUFF
    Dein Flo

    AntwortenLöschen