Innendesigner Hermann und Azubi Lena

Hermann betätigt sich ja gerne mal als Innendesigner ... Seine  Zerstörungs-Statistik ist aber extrem zurückgegangen, was wohl daran liegt, daß ich ihn kaum aus den Augen lasse!!!

Seine derzeitige Lieblingsbeschäftigung: alles ins große Hundebett ... dort wird das Spielzeug gehortet, die Beute (Schuhe o.ä.), die er gefunden hat und manchmal schläft er auch darin.

Lena darf übrigens auch rein, aber nur, wenn SEIN Eigentum gerade wieder aufgeräumt wurde (von Frauchen natürlich).

Er liebt ja auch das kleine Hundebett von Lena. Es stammt noch aus der Zeit, als Lena alleine bei uns lebte und ist von der Größe her viel zu klein für Hermann. Das stört ihn aber nicht, er rollt sich gerne darin ein und nutzt es öfter als Lena...

Und so sieht das aus, wenn er wieder mal alles Sicherheit bringt:


Nun ja, Lena lernt ja einiges von Hermann (leider fast nur Unfug) und so hat sie eine Lehrstelle als seine Azubine angenommen:



Seit den Autokorsos zur EM und den häufigen Gewittern, hat sie Bad und Gäste-WC als Spielwiese entdeckt. Dorthin hatte sie sich zurückgezogen und gezittert und gebibbert. Jetzt verschwindet sie jeden Abend und wenn ich dann in Bad oder WC vorbeischaue,
hat sie die Teppiche neu angeordnet!

Also: Wenn ihr mal Hilfe braucht bei der neuen Wohnungseinrichtung ... sagt Bescheid!

Kommentare:

  1. Der HERMANN ist ja sehr kreativ!!
    Steht das Angebot ich könnte ab August einen neuen Innendesigner gebrauchen ;-)

    hier im Geschäft hab ich zwei Körbchen für Marian, das eine ist noch aus der Welpenzeit und Marian kugelt sich da immer noch gerne rein, auch zu Hause ins Katzekörbchen schau mal hier
    http://coole-socke.blogspot.de/2011/06/aprilwetter-wo-bleibt-der-sommer.html

    Liebe Grüße
    Achim

    AntwortenLöschen
  2. *hihi* das ist ja lustig und vor allem wirklich kreativ ;)

    Liebe Grüße,
    - Lilly's Frauchen -

    AntwortenLöschen
  3. Sehr vielversprechend :-) Aber noch eine sehr milde Ausfuehrung. Meine haben sich auf Innenschnee spezalisiert und Schneestuerme sind leider haeufiger in der Vorhersage. Die drei Doggen haben 4 Sofas, 3 Sessel, ein paar Teppiche, einen Tisch, unzaehlige Schuhe und wer weiss noch was auf dem Gewissen :-D

    Da sind die Dekorationsambitionen von Hermann und Lena sehr lobenswert im Vergleich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um Gottes willen ... Innenschnee!!! Ich darf das nicht Hermann zeigen ... Hermann hieß früher mal "Herminator", er hat alles angestellt!!! Aber jetzt lass ich ihn kaum aus den Augen und schon müssen wir uns keinen Polsterer suchen *grin*grins.

      Vielleicht hab ihr nur den Geschmack von den Dreien nicht getroffen??
      Und was sagt euer Labi dazu?

      Beate mit Lena & Hermann

      Löschen
    2. Tja, unsere Sophie guckt mich nur an als wollte sie sagen: "Siehste das haste jetzt davon. Du musstest ja unbedingt drei dieser Kaelber haben. Und erzogen haste sie auch nicht, und da wir gerade beim Thema sind, warum kriegen die immer mehr zu fressen als ich?"

      Leider scheinen wir ihren Geschmack immer zu gut zu treffen, sie lieben Leder mit einer kleinen Portion Sperrholz, Leinenstoffe sind auch nicht zu verachten (haben den kleinen rauhen Abgang), und so ein schoener Velourstoff scheint sehr bekoemmlich zu sein. Und mit Innenschnee spielen ist ueberhaupt das Groesste seufz.

      Liebe Gruesse Jeannette

      Löschen
  4. Klasse ... so gerade alles hinlegen kann ja jeder!!!
    und Herrmann ist ja nicht jeder grins...
    liebe Grüße von Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
  5. Ich mutmaße mal ganz frech, dass Du, liebe Beate, mit Deinen Interpretationsversuchen bezüglich des herminatorischen Verhaltens komplett daneben liegst. Ich persönlich habe die Theorie, dass die Intension dessen, bei KEINEM 4Beiner in ihrer kreativen oder dekorverliebten Natur liegt. Näää. Sie sind vermutlich eher daran interessiert ihrer Passion als unsere Personal Trainer zu folgen. Nach dieser Theorie würde sich auch das unserseits interpretierte "Betteln" nach unserem Futter erklären :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Hermann bettelt ja nicht, wenn wir essen, er liegt zu meinen Füßen ... vollkommen entspannt. Und wenn wir dann fertig sind, begnügt er sich mit den Resten ... wenn es denn welche gibt *grins*grins
      Seine Personal Trainer-Funktion erfüllt er dennoch perfekt, ich hab schon wieder abgenommen!
      Aber er läuft manchmal durch die Wohnung, guckt links, guckt rechts und dann geht das "Umräumen" los ... also denke ich schon, das ihm manches nicht gefällt und er deshalb mithilft *lachtot

      Löschen
  6. Erst mal liebe grüsse von den 2Fellnasen vom Kurzgebell!
    Wir kommen jetzt öfter hier vorbei!
    Übrigens, Flanna versteht sich auch gut auf Innendeko!

    LG Flanna Neufundi und Rike Neuberner

    AntwortenLöschen